Neues Jahr mit klimafreundlicher Logistik im Herzen Europas gestartet

MTH_FrohesNeuesJahr.png

Im Herzen Deutschlands und Europa verbinden sich im Maxi Terminal Hamm neueste Technik und Kompetenz zur Lagerung von Gefahrstoffen und des Umschlags von Gefahrgütern und als Teil des zweitgrößten Kanalhafen Deutschlands bietet das MTH ein großes Portfolio für den Kombinierten Verkehr.

Das Maxi Terminal Hamm ist ein Containerterminal, das deutschlandweit Maßstäbe setzt. Mit seinem Portalkran, der bis zu 75 Tonnen schwere Container umschlagen kann, ist es europaweit bislang das erste öffentliche Terminal dieser Art und daher einmalig. Jährlich können hier bis zu 52.000 Ladeeinheiten jeder Größe umgeschlagen werden.

Neben der Chemiebranche ist das MTH auch für Kunden aus anderen Bereichen interessant. Zwar sind die Dienstleistungen des Terminals speziell auf dieses Segment ausgerichtet, doch auch andere Güter können hier effizient umgeschlagen werden.

Bereits zu Beginn der Inbetriebnahme konnte das Terminal erste Erfolge verzeichnen und mit der Umsetzung kurzfristiger Lösungen auf sich aufmerksam machen. So wurden vorübergehend die Verkehre von einem südlich von Hamm gelegenen Logistikzentrum nach Hamm umgeleitet. Am MTH wurde kurzerhand ein Konzept für den Umschlag erstellt und sofort umgesetzt.

Unabhängig von der Art der Güter – der Start des Maxi Terminal Hamm im letzten Jahr ist rundum geglückt.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen im Jahr 2023!

Ihr Team des Maxi Terminal Hamm


weitere Artikel